Entscheidend für unser Verständnis vom Wesen einer Gemeinde und ihrem Auftrag ist,
was Jesus selber im Neuen Testament sagt.

Für besonders wichtig halten wir folgende Bibelstellen:

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun (Joh 15:5)

Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen (Mt 18:20)

Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt. Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“ (Mt 22,37-39)

Gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. (Mt 28,19-20)

Leitbild der Matthäusgemeinde

Entscheidend für unser Verständnis vom Wesen einer Gemeinde und ihrem Auftrag ist, was Jesus selber im Neuen Testament sagt. Für besonders wichtig halten wir folgende Bibelstellen:

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun (Joh 15:5)

Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen (Mt 18:20)

Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt. Dies ist das höchste und größte Gebot. Das andere aber ist dem gleich: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“ (Mt 22,37-39)

Gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. (Mt 28,19-20)

Wir sehen unseren Auftrag darin, als Gemeinde so zu leben, dass Jesus Christus im Mittelpunkt steht, indem wir

a)  unsere Liebe zu Gott durch Lobpreis, Gebet und Lesen der Bibel zum Ausdruck bringen

b)  durch unsere Gemeinschaft Liebe und  Wärme ausstrahlen

c) Christen begleiten, ermutigen und stärken, damit sie in ihrem Glauben wachsen

d)  Nächstenliebe durch Teilen und praktische Dienste konkret werden lassen und uns für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung einsetzen

e)  Menschen durch Weitergabe des Evangeliums zu Jesus und zu seiner Gemeinde führen

Wir glauben daran, dass der Heilige Geist jedem von uns für die Erfüllung dieses Auftrags besondere Gaben geschenkt hat, die wir gemeinsam entdecken und fördern sollen.

Unser Auftrag:

annehmen –  aufbauen – aussenden