„Ist jemand unter euch krank, der rufe zu sich die Ältesten der Gemeinde,
dass sie über ihm beten und ihn salben mit Öl in dem Namen des Herrn.
Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen,
und der Herr wird ihn aufrichten;
und wenn er Sünden getan hat, wird ihm vegeben werden”
(Jakobus 5:13f.)

Diesen Rat des Apostel Jakobus für den Umgang mit Kranken nehmen wir auf und bieten das Gebet für Kranke in unserer Gemeinde an.

Natürlich ersetzt der „Jakobusdienst” nicht die ärztliche Fürsorge, denn ob der Kranke nun tatsächlich Besserung erfährt oder gar geheilt wird, liegt allein in der Hand Gottes.  Wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen aber krank ist, so dürfen Sie uns gerne rufen und wir beten mit Ihnen.