Wer ist für was verantwortlich?
Schaubild der Gemeinde 2021

 

Hessental Süd

Pfarrer Johannes Beyerhaus, Geschäftsführung, Tel. 0791-2057, Johannes.Beyerhaus@elkw.de

Die Matthäusgemeinde ist als größte Gemeinde des Bezirks (ca. 3000 Gemeindeglieder) in zwei Seelsorgebezirke eingeteilt.

Der Seelsorgebezirk Hessental Süd umfasst alle Häuser südlich der Achse Hirtengasse – Haller Straße – Schmiedsgasse – Bühlertalstraße sowie die Neubaugebiete Mittelhöhe.

Die Gemeindeglieder werden gebeten, sich bei Trauungen, Beerdigungen, Seelsorgegesprächen etc. an denjenigen Pfarrer zu wenden, der für den jeweiligen Bezirk verantwortlich ist. Taufgespräche werden aber immer von dem Pfarrer geführt, der den Gottesdienst an dem gewünschten Taufsonntag hält. Natürlich helfen sich die Pfarrer gegenseitig aus, wo immer dies aus terminlichen und anderen Gründen sinnvoll erscheint.

 

Hessental Nord

Pfarrer Gerhard Cieslik, Pfarramt Tüngental, Tel. 07907-374, Pfarramt.Tuengental@elkw.de

Hessental Nord schließt alle Häuser nördlich der Achse Haller Straße – Schlichtweg – Schmiedsgasse – Bühlertalstraße ein.

Die Gemeindeglieder werden gebeten, sich bei Trauungen, Beerdigungen, Seelsorgegesprächen etc. an denjenigen Pfarrer zu wenden, der für den jeweiligen Bezirk verantwortlich ist. Taufgespräche werden aber immer von dem Pfarrer geführt, der den Gottesdienst an dem gewünschten Taufsonntag hält. Natürlich helfen sich die Pfarrer gegenseitig aus, wo immer dies aus terminlichen und anderen Gründen sinnvoll erscheint.

 

Die grüne Linie im Stadtplan markiert die Grenze zwischen Hessental Süd und          Hessental Nord.