Jungbläser/innen sind Mädchen und Jungen, (gerne auch Erwachsene), die in Posaunenchören das Blasen eines Blechblasinstrumentes erlernen möchten.   Das Ziel der Jungbläserausbildung ist nach 2-3 Jahren die Integration in den Posaunenchor. Der Probeabend (ca. 1 Std. wöchentlich) besteht nicht nur aus Blasen, sondern auch aus Gemeinschaftsspielen und dem Hören von biblischen Kurzgeschichten.   Sonstige Aktivitäten, wie z.B. Fahrrad-Touren, Grillabende und Vorspielabende für Eltern gehören ebenfalls zu dem bunten Programm.
Auch bei bezirksweiten Angeboten, wie Jungbläsertag oder – freizeit, die immer sehr viel Spaß machen, nehmen wir teil.

Die Jungbläserarbeit ist wichtig für den Weiterbestand des Posaunenchores und um junge Menschen in die christliche Gemeinde zu integrieren. Je nach Anfrage wird alle 2-3 Jahre mit einer neuen Gruppe begonnen.
Der/die Jungbläser/in sollte bei Beginn mindestens 10 Jahre alt sein.
Es wird in 2-er oder 3-er Gruppen geübt. Neben dem Erlernen des Instrumentes wird auch Wissen in Musiktheorie vermittelt, wie z.B. Noten lesen, Notenwerte, Tonleitern, Dynamik u.v.m. Die Schulung ist kostenlos!
Nach ca. 1 Jahr wird der erste Auftritt bei einem Gottesdienst gewagt.

Kontakt: Werner Baumann, Tel. 492956